Sommerurlaub an der Ostsee mit Hund

Sommerurlaub an der Ostsee mit Hund

Die weitläufigen Strände der Ostsee sind ideal für Urlaube mit dem eignen Hund. Tatsächlich bietet die deutsche Ostseeküste einen hervorragenden Sommer-Sonne-Strandurlaub. Man muss nicht in den Süden fahren. Insbesondere mit den liebsten Vierbeinern sind jedoch Eigenschaften wie Freiheit und Offenheit wichtiger als Wärme und wunderschöne Sandstrände. Einen erholsamen Urlaub mit dem Hund hat man vor allem, wenn man mit ihm oft spielen gehen kann und am besten lange Spaziergänge und Ausflüge ohne Leine. So kann er die Umgebung für sich entdecken und auch ein Bad in der Ostsee nehmen, was durch die Bewegung im Wasser gut für die Gelenke ist und sogar den Muskelaufbau sanft fördert.

Wellness auch mit Hund – fit und gesund

An den Strandnahen Küstenwäldern können Sie mit ihrem Hund auf ausgiebige Entdeckungsreise gehen. Obendrein sind die meisten Restaurants offen für Hunde. So können sie auch mal ohne Plan einen Ausflug machen und spontan in ein Restaurant einkehren. Prinzipiell werden Sie da viele Gleichgesinnte finden – sowohl andere Touristen wie auch Anwohner. Es gibt jede Menge Ausflugsziele. Da ist der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Sie sollten daher keinen Gammelurlaub machen, bei dem sie in der Ferienwohnung bleiben sondern regelmäßig mit ihrem Hund Ausflüge planen. Das tut Ihnen und vor allem ihrem Lieblingsvierbeiner sehr gut. Das ausgiebige Toben am Strand ist ebenso hilfreich für die Fitness ihres Hundes. Die rau-salzige Ostseeluft wird sowohl Ihnen als auch ihm gut tun.

Hundestrände an der Ostsee

Die Ostseeküste und die Ostseestrände sind gut für Hundetouristen ausgerichtet. So gibt es in der Nähe aller Ostseebäder viele Beutelspender für Hundebesitzer parat. Diese kann man alternativ auch kostenfrei in den Touristeninformationszentren erhalten. Noch dazu bietet sich der Ostseeküstenradweg für Radausflüge mit dem Hund an. Sowohl in der Haupt- als auch der Nebensaison können sich Hunde uneingeschränkt langen Strandspaziergängen an fast allen Strandabschnitten hingeben und neue Hundebekanntschaften machen. In der Hauptsaison sind dafür spezielle Strandabschnitte ausgewiesen und sind oft etwas außerhalb der Ortsmitte. In der Nebensaison geht man problemlos an fast allen Stränden leinenlos spazieren. Wo genau Leinenpflicht vorherrscht sollten sie dennoch noch einmal in der jeweiligen Touristeninformation ihres Ortes erfragen. Auf den Promenaden zum Beispiel gilt fast überall Leinenpflicht. Der Urlaub mit Hund an der Ostsee kann heute noch beginnen!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s